Die Süßkartoffel ist eine tolle Knolle! Vollgeladen mit Antioxidantien, Beta-Carotin, Vitamin E und Kalium!Der eine oder andere von Euch hat sie bestimmt schon mal gekocht, gebacken, oder gegrillt, um eine leckere, herzhafte Beilage zu erhalten.

Ich möchte Dir an dieser Stelle eine Inspiration geben, die gehaltvolle Knolle in einer eher süßen, nahrhaften Variante zu verarbeiten! Das Rezept eignet sich perfekt als Frühstück oder Pre-Workout Mahlzeit, kann sowohl warm, als auch kalt gegessen werden und Du benötigst nur 3 einfache Zutaten!!

Was Du brauchst:

  • 1 Süßkartoffel, gekocht (etwa 300g)
  • 50g Whey Proteinpulver, Vanille (ich habe dieses benutzt) Toffee funktioniert hier übrigens auch wunderbar!
  • etwas Milch, Esslöffelweise hinzufügen! Hier passt Kokos-, Mandel- oder Macadamiamilch (Karton) fantastisch! Mit normaler, fettarmer Kuhmilch machst Du aber auch nichts falsch.
  • nach Geschmack, verschiedene Gewürze wie Zimt, Muskat, oder Kardamom
  • für ein eventuelles Topping kannst Du zusätzlich Nüsse, getrocknete Früchte, Kokosflocken, Nussbutter, Chia Samen, oder, oder, oder benutzen…Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt :)

Alles was Du tun musst:

  1. Die Kartoffel zerdrückst du mit einer Gabel und vermengst sie mit den Whey-Pulver.
  2. Nun kannst Du die Milch hinzufügen. Vorsicht bei der Menge – der Pudding sollte nicht zu flüssig werden!

Das ist eigentlich auch schon alles! Da ich auf Gewürze stehe, habe ich noch Zimt, Muskat und Kardamom meinem Pudding zugefügt. Das Ganze wurde anschließend noch mit getrockneter Ananas, zerstoßenen Mandeln, Haselnüssen und gerösteten Kokos Chips gekrönt!

…und noch ein kleiner extra-Tipp von mir: schneide die Kartoffel nach dem Kochen in kleine Stücke und friere sie über Nacht ein. Am nächsten Tag pürierst Du sie mit den restlichen Zutaten und Du hast ein ultra-leckeres Süßkartoffel Protein-Sorbet!!

 

Übrigens: 1o Gründe, warum Du ruhig öfter mal zur Süßkartoffel greifen solltest:

  1. enthalten viele Antioxidantien: vorbeugend bei Entzündungen
  2. exzellente quelle für gesunde Kohlenhydrate – reguliert den Blutzuckerspiegel
  3. balaststoffreich – regulieren die Verdauung
  4. mobiliseren die Abwehrkräfte und stärken das Immunsystem
  5. schützen das Herz aufgrund des hohen Kalium-Gehalts
  6. das enthaltene Kalium und Magnesium hilft außerdem Krämpfe zu lindern und die Muskulatur zu stärken
  7. aufgrund der hohen Menge an bioverfügbaren Anti-Stress-Mineralstoffen auch als „Stress-Killer“ bekannt
  8. laut CSPI (Center for Science in the Public Interest) zum nährstoffreichsten Gemüse überhaupt ernannt
  9. im Gegensatz zu normalen Kartoffeln können Süßkartoffeln auch roh gegessen werden
  10. und zu guter jetzt etwas für Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch: sie enthalten sehr viel Folat, welches für die gesunde Entwicklung von Embryozellen und Embryonalgewebe unverzichtbar ist
©2018 - Fitness & Food®

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account