Mit den veganen Rotkohl Puffern geht es heute feurig-scharf zur Sache!

Ich liebe Rotkohl!

Wusstest Du, dass der farbenfrohe Kohl Anthocyane enthält?

„Anth..was“?!

Den Begriff musst Du Dir nicht merken 😉 Wissen solltest Du aber, dass das antioxidativ wirksame sekundäre Pflanzenstoffe sind, die den Rotkohl zu einem besonders gesunden Gemüse machen.

Gerade in den kalten Monaten (Rotkohl-Saison) gibt es vergleichsweise wenige regionale Obst- und Gemüsearten, die unser Immunsystem derart boosten können!

Ich habe ihn bei diesem Rezept für feurig-scharfe Gemüse Puffer eingesetzt und yummi – das hat sich gelohnt!

Du wirst die Puffer lieben!  Nicht nur wegen des phänomenalen Geschmacks, sondern auch weil sie sich so kinderleicht zubereiten lassen und ganz nebenbei auch perfekt für’s Mealprep sind!

Du kannst sie also locker in größeren Mengen vorbereiten, portionsweise einfreieren und immer dann rausholen, wenn es mal extrem schnell gehen muss mit dem Essen – wer kennt diese Situationen nicht? 😉

.

Rotkohl Puffer – das Rezept

.

Rotkohl und Kartoffeln sind hier die Hauptzutaten. Verfeinert wird das Ganze mit Gewürzen wie Harissa, Kümmel und Koriander.

Die Schärfe kommt von einer frischen, grünen Chili – sie rundet den Geschmack einfach perfekt ab! Wenn Du aber eher einer von der milderen Sorte bist, kannst Du sie auch gerne weglassen 😉

.

Hier ist alles, was Du dafür brauchst – für 8-10 Puffer:

  • 4 Kartoffeln, roh, geschält und fein geraspelt
  • 200g Rotkohl, fein geraspelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • opt. 1 grüne Chilli, fein gehackt
  • 1TL Harissa Gewürz
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1/2 TL Koriander Samen

.

Rotkohl Puffer

Rotkohl Puffer

Rotkohl Puffer mit Sesam Dressing

.

Was Du tun musst:

  1. Drücke zunächst das Wasser aus den geraspelten Kartoffeln mit den Händen aus! Vermenge die Kartoffeln nun gut mit allen anderen Zutaten und würze nach Belieben!
  2. Forme mit den Händen 8-10 Puffer aus der Masse und brate sie in etwas Kokosöl beidseitig an bis sie goldig-braun sind.
  3. Serviere sie unbedingt mit meinem Sesam Dressing und frischem Koriander! Das gibt dem Ganzen noch den letzten Schliff!

Guten Hunger!

Deine

Patrycja

.

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen! 💚

Texte & Bilder sind urheberrechtlich geschützt.