Eine meiner Lieblings-Geschmackskombis: Banane-Peanutbutter! 💚 …und wahrscheinlich nicken jetzt viele mit dem Kopf 😉 So simpel und doch so himmlisch!

Banane-Peanutbutter auf Pancakes: allererste Sahne!!

Banane-Peanutbutter IN Pancakes: vom aller-, allerfeinsten!!!

Und genau das habe ich heute mal zum Frühstück vorbereitet! „Gefüllte Pancakes“ ist schon mal ein Wort für sich 😀 Was hier allerdings sonst noch toll ist: Du brauchst nur sehr wenige Zutaten, sie eignen sich perfekt „to-go“ UND: sie sind kalorienarm! 🙂

…einzig die Zubereitung war etwas tricky…aber viellicht ging es nur mir so – war auch mein erstes Versuch 😀

Was Du brauchst (Für 3 gr0ße Pancakes):

  • etwa 4 Eiklar (von großen Eiern) oder 130g, wenn Du dieses hier nimmst
  • 40g Wheyprotein, Vanille
  • Zimt zum Abschmecken
  • 1TL Kokosöl (zum Braten)

Für die Füllung:

  • 1 Banane
  • insges. etwa 1 ½ EL Peanutbutter (ohne Zucker, ohne Öl!)

Was Du tun musst:

  • Zuerst wird das Eiklar steif geschlagen
  • Nun hebst du das Whey und den Zimt unter und im Optimalfall hast Du jetzt einen schönen, fluffigen Teig vor Dir
  • Erhitze das Koksöl in einer beschichteten Pfanne
  • Gebe jetzt etwas von dem Teig in die Pfanne und lass diesen schon mal leicht anbraten
  • Belege den Pancake mit einigen Bananenscheiben und etwas Peanutbutter und „bedecke“ das Ganze mit einer weiteren Schicht Teig
  • Wenn es soweit ist flippst Du den Pfannkuchen und lässt ihn ebenfalls von der anderen Seite anbraten. Voilà 😉
Image-1 4

Auf Molke 7 mit diesen Babies 😀

Die schlanken Makros pro gefüllten Pancake:

  • 150 kcal
  • 12g KHD (davon 5g Zucker – aus Banane)
  • 17g Eiweiß
  • 5g Fett
Texte & Bilder sind urheberrechtlich geschützt.