Wie versprochen möchte ich mit Dir noch das Rezept für die Matcha-Minz Limonade von unserem letzten Workshop teilen!

Nicht nur ein erfrischender Durstlöscher…nein, auch ein wahrhafter Energie-Kick verbirgt sich hinter diesem Rezept!

Und das Tolle – Du brauchst mal wieder ganz wenige Zutaten!

Klar, es ist nicht die traditionelle Art und Weise Matcha zuzubereiten, aber wir sind doch offen für Neues oder? 🙂

Was Du brauchst (für eine 500ml Karaffe):

  • 500ml Wasser – Du kannst entweder stilles, kohlensäurehaltiges, oder einen 50:50 Mix verwenden – letzteres ist mein Favorit!
  • 2 TL Matcha Pulver – ich liebe das von Matcha108
  • den Saft einer Limette
  • eine weitere Limette in Scheiben geschnitten (optional)
  • eine Handvoll frische Minze
  • Crushed Ice
  • optional: Agavensirup oder Kokosblütenzucker, falls Du es süßer magst
IMG_0037

Matcha von Matcha108

Was Du tun musst:

  1. Nichts einfacher als das – vermenge den Matcha mit dem Wasser und dem Crushed Ice am besten in einem üblichen Shaker (Vorsicht beim Öffnen, falls Du Sprudelwasser nimmst 😉 )
  2. Füge nun den Limettensaft, Minze (und evtl. die Süße) hinzu und mixe nochmals
  3. Fülle die Limonade in eine geeignete Karaffe (oder gleich in Gläser) und gebe im letzten Schritt die Limettenscheiben hinzu

Gekühlt schmeckt es immer am besten – besonders an heißem Sommertagen!

TIPP: Die Matcha-Minz Limonade ist ebenfalls ein super Durstlöscher für’s Büro, um ein fieses Nachmittagstief gekonnt zu überbrücken! Da sich immer ein wenig Matcha am Boden absetzten kann, vor dem Trinken am besten noch ein mal durchrühren bzw. mixen! 🙂

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen! 💚

Texte & Bilder sind urheberrechtlich geschützt.