Texte & Grafiken auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Ich liebe Pesto! Man wirft alle Zutaten zusammen, packt das Ergebnis in kleine Gläser ab und kann immer darauf zurückgreifen, wenn’s einem danach ist!

.

…und es peppt einfach so viele simple Gerichte auf! Ob Du es auf’s frisch gebackene Brot schmierst, klassisch zu Deiner Pasta hinzugibst, oder einer Bowl als Topping beifügst – Pesto macht die Sache interessanter :)

Ein Pesto kannst Du in etlichen Varianten zubereiten!

Ich allerdings hatte nun noch diese eine ganze Kiste Rucola zu Hause stehen und sie drohte welk zu werden! Ein paar Rezept-Ideen mussten her!

Eine vegane Rucola-Creme Suppe steht nun auch auf meiner To-Do :)

Ehrlicherweise bin ich ein riesengroßer Pesto-Fan! Die erste Rezept-Idee lag also sehr nahe! Rucola-Pesto mit Haselnüssen!

Die Haselnüsse habe ich vorher übrigens kurz im Ofen angeröstet – 10min bei 200°C reichen dicke aus!

Falls Du jetzt schon denkst: sch**** Haselnüsse mag ich überhaupt nicht! Keine Panik! Ich habe das Rezept anschließend noch mit Walnüssen und mit Cashewkernen ausprobiert und kann Dir versichern – es schmeckt genauso himmlisch!

Rucola Pesto mit Haselnüssen

Rucola Pesto mit Haselnüssen

Achja, in ein echtes Pesto Rezept kommt natürlich noch Parmesan hinein! Und wenn Du – wie ich – auf tierische Lebensmittel zu verzichten versuchst, ja selbst dann habe ich weiter unten eine gute Lösung für Dich!

Nun aber viel Spaß mit dem Rezept!

 

Was Du brauchst (für 2 große Gläser Pesto):

  • 100g frischen Rucola
  • 70g geröstete Haselnüsse – oder andere Nüsse Deiner Wahl
  • 1EL geröstete Pinienkerne
  • 40g Parmesan – Veganer benutzen 2EL Hefeflocken – leckerrrrrr!
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200ml natives Olivenöl extra – oder mehr, je nach dem welche Konsistenz Du bevorzugst

Was Du tun musst:

  1. Easy – schmeiße alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen leistungsstarken Mixer und drück den Knopf :)
  2. Viel mehr bleibt auch tatsächlich nicht zu tun! Fülle das Pesto in Schraubverschluss-Gläser ab und bewahre sie im Kühlschrank auf
  3. PS: solche Pesto-Gläschen lassen sich auch hübsch dekorieren & verschenken! Ich meine, wer steht nicht auf Selbst-Gemachtes?? :)

 

.

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen!

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 - Fitness & Food®

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account