Texte & Grafiken auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.

Bei Roter Beete scheiden sich die Geister! Die Einen mögen sie, die Anderen kriegen sie um’s Verrecken nicht runter und haben nichts für den erdig-süßen Geschmack übrig. Dabei gehört die Rübe zum gesündesten Gemüse auf diesem Planeten!! :)

Warum?

  • sie schützt durch den hohen Anteil an Betain die Leber und die Galle
  • verbessert die Verdauung
  • schützt das Herz und die Blutgefäße
  • Nitrat-haltig: hält den Blutdruck in Schach (Nitrat wird im Körper in Nitrit umgewandelt, das die Bildung von Stickstoffmonoxid im Blut anregt, wodurch mitunter die Blutgefässe erweitert werden und infolgedessen der Blutdruck sinkt)
  • unterstützt jede Art von Entgiftung und innerer Reinigung des Körpers
  • dämpfen Appetit und Hungergefühl
  • vor allem vor dem Training zu empfehlen, da sie die Durchblutung verbessern, wodurch Du Deine Kraftausdauer erhöhst! 

Genug Gründe, um mehr Rote Beete in Deinen Ernährungsplan einzuplanen!!! Mit diesem Smoothie-Rezept möchte och Dir eine schmackhafte Alternative gegen die Rüben-Abneigung zeigen :D

 

Was Du brauchst (für einen Smoothie):

  • ½ Rote Beete (gerne gekocht)
  • 4 Erdbeeren (gern auch TK)
  • 40g Himbeeren (gern auch TK)
  • 1 kleiner Apfel
  • 1/4 Banane
  • 1 Messerspitze Ingwer (Pulver, oder 2-3 Scheiben frisch)
  • Wasser

 

Was Du tun musst:

  1. Schmeiße einfach alle Zutaten in einen Mixer – fertig :)

 

Die Makros:

  • 172 kcal
  • 33 KHD
  • 1g Eiweiß
  • 0,5g Fett

Ich verspreche Dir – es wird schmecken!! :) Versuche es!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 - Fitness & Food®

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account