Texte & Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Hähnchenfleisch ist ein top Eiweißlieferant, hat zudem nur wenig Fett und keine Kohlenhydrate. Grund genug, dass der Vogel öfter mal auf unseren Tellern landet – vorausgesetzt Du isst Fleisch 🙂

Meistens essen wir die besonders fettarme Hähnchenbrust, aber auch die Flügel oder Schenkel lassen sich – richtig zubereitet – kinderleicht in fettarme und gesunde Speisen verwandeln! Verzichtet man zum Beispiel auf die knusprige Haut, so kann man schon mal jede Menge extra Kalorien einsparen!

…Ja ja ich weiß – viele sagen jetzt “die Haut ist doch das Beste dran!” 😉 Du brauchst jetzt trotzdem nicht an trockenes Hähnchen mit Reis und Brokkoli zu denken 😀 Vieeeel zu langweilig! Bei Fitness & Food wird’s alles andere als das! Saftig, würzig und natürlich dennoch gesund!

Snd nach dem die Honig-Senf marinierten Schenkel schon so gut ankamen, dachte ich, es wird Zeit für eine weitere Geschmacksrichtung – BARBECUE 🙂

Was Du brauchst (für eine Portion von 3 Schenkeln):

  • 2 EL Balsamico Creme
  • 1-2EL frischen Zitronensaft
  • 2EL gutes Olivenöl
  • 1EL Kokosblütenzucker (diesen gibt es neuerdings auch bei DM zu kaufen)
  • nach Geschmack: Paprikapulver, Chili, Salz & Pfeffer
  • frische Petersilie
  • und natürlich: 3 Hähnchenschenkel

Was Du tun musst:

  1. Als aller erstes solltest Du die Haut von den Schenkeln entfernen. Hier kam endlich meine neue Fleischschere zum Einsatz 😀 Auf diese Weise kannst Du eine Menge Kalorien einsparen. Wenn Dir dass nicht so wichtig ist, kannst Du diese natürlich auch dran lassen 🙂
  2. Vermische nun alle Zutaten für die Marinade in einer großen Schale gut miteinander
  3. Lege die Schenkel in die Schale und massiere die Marinade gut ein – nun solltest Du das Ganze etwas ziehen lassen – am besten mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank, jedoch mindestens 30min! Achte bitte darauf, dass alle Schenkel gut mit der Marinade bedeckt sind.
  4. Wenn Du soweit bist kommen die Schenkel auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech bei 220°C für etwa 35min in den Ofen
  5. Nun kommt noch die gehackte Petersilie drauf und schon kann genüsslich reingebissen werden 🙂

Ich esse dazu gern gegartes oder gegrilltes Gemüse! Vollkorn-Reis oder Quinoa passen hier als Beilage genauso gut!

IMG_8836

MEIN TIPP: Ich mariniere die Schenkel oft schon portionsweise vor und friere sie in Zip-Beuteln ein! Wenn ich sie dann auf meinen Plan stehen habe, taue ich sie am Vorabend über Nacht auf und schiebe sie morgens während ich dusche etc. in den Ofen! Zeitaufwand = Null!! 🙂

Übrigens machen sich die Schenkel genauso gut auf dem Grill!! Ausprobieren lohnt sich definitiv!

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen! 💚