Texte & Grafiken auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.

Bist Du auch ein totaler Frühstücks-Fan? Dann ist dieser glutunfreie & vegane Schoko-Grießbrei genau das, was als nächstes auf Deinem Frühstückstisch landen sollte!

Vor allem, wenn Du gerne mal zu Leckereien, wie Haferbrei, Müsli oder Overnight-Oats greifst!

So ein klassisches Oatmeal – das könnte ich praktisch jeden Tag essen! Immer etwas abgewandelt, was die Toppings und Gewürze angeht! Aber es ist schnell, einfach und macht mich unheimlich lange satt!

Umso mehr freue ich mich über eine kleine Abwechslung – mit gleichen Benefits!

Grißebrei weckt bei mir übrigens extreme Kindheitserinnerungen auf! Mein Papa hat ihn oft für mich gekocht…macht er sogar heute noch, wenn ich lieb drum bitte ;)

Grieß findet man in unterschiedlichsten Sorten: klassischer Weizengrieß, neben Dinkel-, Mandel, aber auch Maisgrieß! Auf die letzte Sorte – auch als Polenta bekannt – konzentriere ich mich beim heutigen Rezept!

Polenta lässt sich wunderbar schnell zubereiten, beeinflusst unseren Blutzuckerspiegel nur mässig, ist glutenfrei, fettarm und eine gute Quelle für B-Vitamine!

Dieses süße und doch sehr gesunde Frühstück sättigt ungemein, ist aber dennoch leicht verdaulich und hilft Dir dabei Deinen Blutzucker zu regulieren, was Dich vor bösen Heißhungerattacken bewahrt!

Na? Habe ich Dir Hunger gemacht? Ich hoffe es! :D

schokoladiger Maisgrieß vegan und glutenfrei

schokoladiger Maisgrieß vegan und glutenfrei

 

Kommen wir zum heiß-ersehntem Rezept!

Was Du brauchst, für eine Portion:

  • 80g Grießbrei
  • 300ml pflanzliche Milch Deiner Wahl  – ich habe mich für einen Reisdrink entschieden
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 1EL entöltes, rohes Kakaopulver (kein Nesquick :D)
  • zum Garnieren eignen sich z.B. ein paar heiße Beeren, Kakao-Nibs, oder Kokosjoghurt

 

Was Du tun musst:

  1. Koche die pflanzliche Milch auf und lass sie leicht köcheln
  2. Lass den Maigrieß unter ständigem Rühren hineinrieseln und lass das Ganze bei ganz schwacher Hitze etwa 10min quellen
  3. TIPP: mittlerweile gibt es auch einen soggenanten 2 Minuten Polenta – damit geht die Zubereitung noch viel schneller! Ist auch mein Favorit :)
  4. Rühre dem Ganzen nun noch den Kakao und den Ahornsirup unter und garniere z.B. mit ein paar heißen Beeren, Kakao-Nibs und/oder pflanzlichem Joghurt

 

EXTRA-TIPP: Noch gehaltvoller wird dieses Frühstück unter Zugabe von einem Esslöffel Kakao-Kollagen und Kakao-Protein!

 

Die Nährwerte für diesen schokoladigen Traum will ich Dir natürlich auch nicht vorenthalten!

Eine Portion enthält (ohne Topping, Kollagen und Protein):

  • 464 kcal
  • 94g KHD, davon
  • 7g Ballaststoffe
  • 7g Protein
  • 4g Fett

 

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen!

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 - Fitness & Food®

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account