Matcha gehört jetzt schon eine ganze Weile zu den absoluten MUST-HAVE Zutaten in meiner Küche!! Es versorgt Dich mit besonders vielen Antioxidantien und Koffein. Dieses wird von Deinem Körper allerdings langsamer resorbiert, als das Koffein aus Kaffee! Folge: es steht dem Körper länger zur Verfügung und die anregende Wirkung hält länger an!

…ich habe kürzlich wieder ein wenig herumexperimentiert und eine eigene Matcha-Schokolade selbst gemacht! 💚

Himmel, ist die lecker!!! 😀 Die muss man einfach mal probiert haben! Und ich möchte Dir heute zeigen wie!!

Was Du brauchst:

  • 80g weißes Mandelmus
  • 80g Bio Kakaobutter
  • 1EL Matcha
  • 1TL Bourbon Vanille
  • evt. 3EL Agavendicksaft
  • Topping nach Geschmack – ich habe zerstoßene Mandeln, Berberitzen, Chia Samen und etwas von diesem Blütenmix benutzt
SONY DSC

Ich empfehle den Matcha von Matcha108. Die Kakaobutter wiederum findest Du in jedem gut sortierten Biomarkt.

Was du tun musst:

  • Teile die Kakaobutter in kleinere Stücke und lasse diese in einem Wasserbad schmelzen (in der Mikrowelle hat’s bei mir übrigens auch funktioniert 🙂 )
  • Wenn alles schön flüssig ist fügst Du das Mandelmus hinzu und verrührst alles gut miteinander.
  • Nun kommen der Matcha und die Vanille hinzu! Rühren, rühren, rühren…schmecke die Masse schon mal ab! Ist es Dir nicht süß genug? Dann gebe noch 3EL Agavendicksaft dazu…oder mehr, wenn Du einer von der ganz süßen Sorte bist 😉
  • Nun gießt Du die flüssige Masse auf ein Blech oder eine Silikon-Backmatte aus (ich empfehle definitiv die Backmatte, da sich die Schokolade später leichter lösen lässt!!)
  • Jetzt kommt nur noch ein Wunsch-Topping dazu! Hau alles drauf, worauf Du Lust hast!
  • Das Blech bzw. die Backmatte kommt nun für mind. 30min in den Gefrierschrank
  • Die Zeit ist abgelaufen! Hast Du eine Backmatte benutzt, kannst Du die Schokolade nun ganz bequem ablösen und in mehrere Stücke brechen (oder schneiden) Wenn Du Dich for das Backblech entschieden hast, müsstest Du die Schokolade vorsichtig aus dem Blech herausschneiden.

…das war’s schon! Deine eigene, gesunde Matcha-Schokolade, die übrigens auch vegan ist 😉 ganz unkompliziert und schnell selbst gemacht! So schön wie sie auch ausschaut eignet sie sich auch wunderbar als Geschenk für Freude und Familie 💚

Matcha-Schokolade

Und nun noch mal kurz zu den Makros (pro 100g, ohne Topping, da Du Dir dieses ja frei aussuchen kannst):

  • 802 kcal
  • 4g KHD
  • 13g Eiweiß
  • 76g Fett (aus Mandelmus & Kakaobutter versteht sich) 🙂

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!!

Tagge DEINE Kreationen mit #fitnessandfoodde und lass mich dran teilhaben!  💚

Texte & Bilder sind urheberrechtlich geschützt.