Eiscreme, Frozen Yoghurt…und Fitness & Food macht jetzt auch noch „Frozen Quark“! 🙂

Ob wir dieses Jahr überhaupt noch richtigen Sommer bekommen steht wohl in den Sternen – aber mal ehrlich – Eis geht trotzdem IMMER! 😀

„Frozen Quark“ habe ich selbst mal auf einem Food-Festival probiert – leckere Angelegenheit! Die Topping-Möglichkeiten sind auch hier praktisch unendlich, sodass Du Dir immer einen anderen, leckeren Eis-Quark Becher zaubern kannst!

An dieser Stelle geht es zunächst um das Basic-Rezept! Dieses ist super einfach und schnell gemacht – Du brauchst nur wenige Zutaten!!

Was Du brauchst (für 1kg Frozen Quark / etwa 5 Portionen):

  • 1kg Magerquark
  • 150g Bio Eiklar (ich benutze Good Eggwhites)
  • 100g „Puder Zucker“ in der 0-Kalorien Version…auch bekannt als Erythritol 🙂 Ich habe diesen hier benutzt – unfassbar gut 😀  Warum ich es absolut empfehlen kann, liest Du weiter unten!
  • 4-5EL Kokosraspeln
  • gemahlene Bourbon-Vanille – ich fand 2EL on point, aber schmecke es nach Deinem Geschmack ab!

Was Du außerdem benötigen wirst, ist eine Eismaschine  – ja, das Rezept ist auch ohne machbar, jedoch ist es ohne weitaus aufwändiger (Zeit & Mühe) und das Ergebnis ist meiner Meinung nach auch nicht genau das Gleiche 🙁

Dabei musst Du gar nicht viel Geld ausgeben – ich habe meine erst vor 2 Wochen für 19,90€ bei Lidl gekauft 😀 Ich war zunächst skeptisch, aaaaber es funktioniert super, das Eis ist sehr schnell fertig und man hat praktisch Null Aufwand! 🙂

ÜBRIGENS: Auch beim Eiklar kannst Du sparen! Und zwar 10% mit dem Code „PATRYCJA“ 🙂

IMG_0250

Was Du machen musst:

  1. Bereite Deine Eismaschine nach der Produktanweisung vor – meistens muss der Eisbehälter für mind. 24 Std im Gefrierfach ruhen.
  2. Vermenge den Quark mit all den anderen Zutaten gut in einer Schale
  3. Füge nun alles in die Eismaschine und lass sie für ca. 20-30min arbeiten
  4. Der Frozen Quark ist nun sofort fertig zum Verzehr – nun kannst Du es noch mit Früchten, Nüssen oder anderen Leckereien Deiner Wahl garnieren und genießen!
  5. Wenn Du keine Eismaschine verwendest, stellst Du die Schale mit Deinem Quark-Mix in den Gefrierschrank. Ohne Eismaschine dauert der ganze Prozess viel länger UND Du solltest die Mixtur mind. alle 20min herausholen und alles gut umrühren, sodass sich keine Eiskristalle bilden… 19,90€ zu investieren erscheint mir da durchaus sinnvoller 😛

ÜBRIGENSWusstest Du, dass Erythritol (auch unter dem Namen Erythrit, oder „Sukrin“ bekannt) der optimale Zuckerersatzstoff ist?? Erythritol weist fast alle vertrauten Eigenschaften von Zucker auf: Er sieht aus wie Zucker, schmeckt fast 100% identisch wie Zucker, hat aber keinerlei Kalorien, greift die Zähne nicht an und ist 100% insulinneutral. Selbst negative Auswirkungen wie Blähungen oder eine gesteigerte Darmtätigkeit, die von anderen Zuckerersatzstoffen bekannt sind, treten bei Erythritol nicht auf!! Gut, oder? 🙂

…und jetzt noch die bombastischen Makros pro 200g Portion (ohne Topping):

  • 197 kcal
  • 9g KHD
  • 29g Eiweiß
  • 5g Fett

Kennst Du schon…

…das Rezept für den Fitness&Food Frozen Yoghurt? Du findest es HIER!

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen! 💚

Texte & Bilder sind urheberrechtlich geschützt.