Den grünen Fitness&Food SUPER BOWL kennst Du vielleicht schon – mit dem heutigen Rezept geht es genauso lecker und nährstoffreich zu, dafür aber noch einfacher und noch schneller!!! 

Die Hauptrolle spielt hier ganz eindeutig der Matcha! Wenn du immer noch keinen hast, oder Dir unsicher bist, welcher Matcha sein Geld auch wert ist, habe ich HIER ein paar Tipps und Wissenswertes für Dich 🙂 Ich persönlich habe nach langem hin und her Probieren endlich einen Favoriten gefunden, den ich Dir wärmstens weiterempfehlen kann! 💚

Als zweites brauchst Du einen wirklich guten Mixer, der es schafft die ganzen Fasern des Spinats, den Du hier verwenden wirst,  fein zu „zermahlen“

Ok, hast Du alles bei Dir, kann es auch schon losgehen 🙂

Was Du brauchst (für eine Portion):

  • eine reife Banane
  • 1TL Matcha
  • 120ml Kokosmilch (z.B. von Alpro – nicht die aus der Dose) 🙂
  • 1 Handvoll frischen Baby-Spinat

…JA, nur 4 Zutaten 🙂

TIPP: optional kannst Du noch einen EL Hanfprotein hinzufügen – für einen extra Schub Eiweiß 🙂

Was Du tun musst:

  1. Hier gibt es nicht viel zu sagen – alle Zutaten in den Mixer schmeißen und den Knopf drücken bitte 🙂
  2. Du solltest so lange mixen, bis Dein Smoothie eine gleichmäßige, zähe Konsistenz erreicht hat

IMG_8900

…ein Topping ist hier zwar optional, aber warum eigentlich nicht, oder? 🙂

Bei mir siehst Du rohe Kakao-Nibs, Blütenpollen, Kürbiskerne, getrocknete Kokoschips, meine Protein-Trüffel und eine Kiwi – für mich eine perfekte Mischung aus süß & crunchy 🙂

Die Nährwerte pro Portion (ohne zusätzliches Protein, ohne Topping): 

  • 137 kcal
  • 31g KHD
  • 5g BS
  • 3g Eiweiß
  • 1g Fett

Für NOCH MEHR gesunde Matcha-Rezepte klicke HIER

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest Du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen! 💚

Texte & Bilder sind urheberrechtlich geschützt.