Texte & Grafiken auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.

Bereits am Morgen eine gehörige Portion Eiweiß tanken ist mit dem Eiklar Porige kinderleicht!

Dass die morgendliche Schale Brei eine vollwertige Frühstücksmahlzeit sein kann, habe ich schon oft erwähnt :)

…und nicht nur das: die Zubereitung ist super easy und fix und die Möglichkeiten praktisch u-n-e-n-d-l-i-c-h!!! Mit Sicherheit einer der Gründe, warum der gute, alte Brei so beliebt bei vielen von Euch ist! :)

Heute möchte ich Dir wieder ein mal eine neue Variante vorstellen, die mit Eiklar zubereitet wird. Ich mag sie besonders gern, da das Oatmeal dadurch soooo unglaublich fluffig ist!! :D

 

Hier ist alles, was Du für eine Portion brauchst:

  • 2 Eiklar
  • 250ml Kokosmilch, ich habe Alpro benutzt (bitte nicht die aus der Dose!) jede andere fettarme Milch ist natürlich auch möglich
  • 50g Haferkleie oder zarte Haferflocken
  • 30g Whey Protein – optional
  • Topping nach Lust & Laune!! Obst, natürliche Nussbutter, Samen & Nüsse – alles ist denkbar :)

 

Alles was Du tun musst:

  1. Zuerst müsstest Du das Eiklar steif schlagen
  2. Vermische nun alle anderen Zutaten gut miteinander und erhitze sie in einem Topf auf niedriger Flamme – ständig rühren ist gier wichtig, sodass nichts anbrennt
  3. Hebe nun das Eiklar unter…..mhmmmm, ich liebe diesen Schritt :D
  4. Jetzt kommt noch Dein Topping drauf und fertig ist Dein Power-Frühstück! Lass es Dir schmecken! :)

 

TIPP: Übrigens, falls Du, wie ich, das Bio-Eiklar in Flaschen von Pumperlgsund für Deine Mahlzeiten verwenden möchtest, kannst Du dabei 15% auf Deinen Warenkorb sparen. Dazu darfst Du gern den Rabattcode „Fit-mit-Patrycja“ angeben!

IMG_2380

Die Makros für eine Portion (ohne Topping, mit Whey):

  • 334 kcal
  • 30,5g KHD
  • 36g Eiweiß
  • 3,5g Fett

 

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!!

Tagge DEINE Kreationen mit #fitnessandfoodde und lass mich dran teilhaben!  💚

2 Comments
  1. Maxi 2 Jahren ago

    Kann man das fertige Porridge später auch nochmal in der Mikrowelle erwärmen?

    • Author
      Patrycja 2 Jahren ago

      Hi Maxi!

      Ich habe es so noch nicht ausprobiert – ich würde es an Deiner Stelle einfach testen ;)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 - Fitness & Food®

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account