VEGANES French Tosat – schnell & einfach

3

Vor einigen Wochen hatte ich ein aktuelles French Toast Rezept auf Instagram gepostet und der Schrei, endlich auch mal ein vegan-konformes Rezept zu schreiben, war groß…also here we go! :) 

.

Mal ehrlich…

Ich LIEBE diese Art von Rezepten!

Rezepte, die so simpel und im Handumdrehen fertig sind. Die Dich unheimlich satt machen, aber dennoch leicht und gesund sind!

Wenn Du nach einem perfekten, aber nicht zu komplizierten Frühstück suchst, dann ist das hier Dein Rezept!

 

Dieses Frühstück ist:

  • milchfrei
  • ohne Eier
  • vegan
  • Soja-frei
  • Nuss-frei
  • Gluten-frei

 

Vegan French Toast

 

Bei den Toppings kannst Du Deinem Appetit & Kreativität wie immer freien Lauf lassen!

Ich habe mich heute für heiße Himbeeren, Agaven-Dicksaft und einen Klecks von Kokos-Joghurt entschieden – LECKER!!

Ich verrate Dir jetzt, wie Du dieses Frühstück in wenigen Minuten auch auf Deinen Tisch zaubern kannst!

 

Was Du brauchst:

  • 120ml ungesüßte Reismilch (Du kannst natürlich auch jede andere, pflanzliche Milch benutzen)
  • 2EL Kichererbsenprotein (ich habe geschmacksneutrales benutzt)
  • Gewürze – ich habe Zimt, Muskat, Nelken und etwas Ingwer benutzt
  • kleine Prise Salz
  • 1TL Vanille Essenz (oder den Inhalt einer Vanillestange)
  • 1TL Kokosöl zum Braten
  • glutenfreies Brot – ich habe mich für ein softes, helles Dinkel-Toast entschieden. Du kannst dieses Rezept natürlich auch mit vielen der Fitness&Food Brot Rezepte machen :)
  • als Topping z.Bsp. eine gute Handvoll Himbeeren, 2EL Kokos-Joghurt & 1-2EL Agaven-Dicksaft

 

luftig-leicht, sättigend, lecker & vegan!

 

Was Du tun musst:

  1. Vermenge die Reismilch mit dem Protein, den Gewürzen, Vanille und dem Salz in einer Tupperdose
  2. Lege die Brotscheiben nun kurz in die Flüssigkeit, sodass sie sich schön vollsaugen. Wenn Du “altes” Brot benutzt, darfst Du sie darin etwas länger “baden”
  3. Erhitze das Kokosöl in einer beschichteten Pfanne. Drehe die Temperatur etwas herunter und lege die Toast-Scheiben hinein
  4. Brate sie von beiden Seiten, bis sie goldig-braun sind. In der Zeit kannst Du ebenfalls die Himbeeren in einem Topf erhitzen
  5. Ok, jetzt geht’s an’s Anrichten! Drapiere Deinen Toast auf einem Teller und gebe die heißen Himbeeren drüber. Wenn Du magst, pack noch etwas veganen Joghurt (z.B. Kokos) und Agaven-Dicksaft drauf – ich persönlich finde – das ist das i-Tüpfelchen!!
  6. GENIESSE!! :)

 

Ich muss sagen, ich habe absolut keinen Unterschied zum traditionellem French Toast mit Ei geschmeckt!

Und auch wenn ich Eier esse (und liebe!) ist das doch auch mal eine tolle Alternative, oder?

Probiere es unbedingt mal aus und berichte mal, wie Du es findest! Schmeckst Du einen Unterschied? Ich bin auf Deine Meinung total gespannt!! :)

 

Tagge DEINE Kreationen unbedingt mit #fitnessandfoodDE  sodass ich sie alle sehen kann :)

 

PS: Share the love! Wen kennst Du, dem dieses VEGANE Frühstück ebenfalls schmecken könnte? Sag’s weiter!

FullSizeRender 6

 

Ja, ich bleibe up-to-date!

Kein Spam. Nur Mehrwert! 

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

©2017 fitness & food

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?