Saftige Apfel-Joghurt (Protein) Pancakes

IMG_6602

Mhmm…diese Pancakes schmecken so gut…es fällt etwas schwer zu glauben, dass sie tatsächlich super gesund sind! Sehr saftig und fluffig…erinnern mich stark an Apfelpuffer aus meinen Kindertagen!  😍

…und mal ehrlich – kann man besser in den Tag starten, als mit Pfannkuchen?! Bei mir gibt es sie IMMER, wenn ich etwas mehr Zeit am Morgen habe…meistens ist das sonntags der Fall 😀

Ich finde, dieses Rezept solltest Du unbedingt mal ausprobieren!!

…das Wochenende zelebrieren sich Zeit nehmen und genießen….und “nebenbei” dem Körper allerhand Gutes zuführen! So geht’s:

 

Was Du brauchst (für eine Portion): 

  • 1 Ei
  • 120g fettarmen, griechischen Joghurt (ich verwende immer gern diesen hier mit nur 2% Fett)
  • 35g Eiweißpulver (ich habe Whey benutzt, ein veganes funktioniert allerdings auch)
  • 60g Instant Hafer (dieses kannst Du gern auch durch Haferkleie ersetzen. Ich habe es neulich sogar mit Kölln Instant Flocken ausprobiert – funktioniert auch!)
  • 1/2 TL Backpulver
  • kleine Prise Salz
  • 1TL Zimt
  • 1TL Bourbon Vanille (Pulver)
  • opt.: 1-2 EL Honig
  • 1 großen Apfel (geschält & entkernt = 75g)
  • 1/2 TL Kokosöl zum Braten

 

Was Du tun musst:

  1. Zuerst entkernst und schälst Du den Apfel – ich weiß, unter der Schale stecken die meisten Vitamine, jedoch ist es bei diesem Rezept tatsächlich wichtig ihn vorher zu schälen! Die Schale kannst Du ja nebenbei einfach wegknabbern 😉
  2. Nun reibst Du den Apfel mit Hilfe einer feinen Reibe
  3. Vermenge alle anderen Zutaten sehr gut miteinander – schmecke den Teig ab und gebe ggf. noch den Honig hinzu! Ich habe es ohne Honig gemacht, da mir das Vanille Aroma völlig ausreichte!
  4. Gebe zum Schluss den geriebenen Apfel hinzu und rühre nochmal alles gut um
  5. Erhitze nun das Kokosöl in einer Pfanne und brate die Pancakes darin beidseitig an
  6. Das war es schon! Du kannst Deinen Pancakes-Stapel nun noch mit etwas zuckerfreien Apfelmus & Nüssen garnieren! Reingehaun’!!

 

Durch den griechischen Joghurt sind die Pancakes schön cremig und durch den geriebenen Apfel hat man das Gefühl, sie wären mit Apfel gefüllt…das ist einfach sooooo lecker 😀

IMG_6602

Was sagst Du zu dieser Pancakes-Variante?? Lass es mich wissen! Schreibe in die Kommentare oder tagge DEINE Kreationen mit #fitnessandfoodde und @fitness-and-food.de und lass mich dran teilhaben!  💚

Ach ja…die Makros habe ich natürlich auch für Dich parat!

Eine Portion (ergibt 4 mittelgroße Pancakes):

  • 562 kcal
  • 58,5g KHD
  • 7g BS
  • 50g (!!!) Eiweiß
  • 15g Fett

Noch MEHR gesunde Pancakes-Rezepte findest Du HIER, sowie HIER!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

©2017 fitness & food

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?