Piña Colada Fitness Trüffel

SONY DSC

Piña Colada Fitness Trüffel – bei diesem Namen stimmt einfach alles! Immer wenn ich Piña Colada höre oder lese, denke ich sofort an Urlaub, Strand, Füße im Sand und eiskalte Cocktails in der Hand 😎

…dieses tropische Gefühl möchte ich in diesem Post mit einem der meist gesuchten Rezepte auf www.Fitness-and-Food.de verbinden – mit den Fitness Trüffeln!  

.

Übrigens empfehle ich alle meine Trüffel Rezepte auch immer gern an alle meine Kunden weiter, die mit dem berühmten “Naschkatzen-Problem” zu kämpfen haben 😉

Viele brauchen einfach immer wieder mal was Süßes für den Gaumen oder können ihren Nachmittags-Kaffee NUR in Verbindung mit einem Stück Kuchen oder Keksen trinken – meine Mama gehört übrigens auch zur Sorte 2 😀

Für all diese Leute stellen die Fitness Trüffel Rezepte eine großartige Alternative dar – sie können wahrhaft naschen ohne Reue!

.

Was Du brauchst (für etwa 18 Trüffel):

  • 100g getrocknete Ananas – achte darauf, dass kein Zucker hinzugefügt ist! Ich verwende gern diese hier – vor allem auch, weil sie schön weich ist und nicht mehr eingeweicht werden muss!
  • 40g Whey Protein – ich habe Kokos benutzt. Für eine vegane Variante ist Reisprotein, z.B. in “Vanille” am besten
  • 20g Kokosmehl
  • 1EL geschälte Hanfsamen
  • 1EL natürliches Kokosmus
  • 1TL frisch gepressten Zitronensaft
  • 70g Kokosraspeln
  • noch mehr Kokosraspeln zum Garnieren
SONY DSC

…”if you like Piña Coladas…” ;)

Was Du tun musst:

  1. Wenn Du die gleiche Ananas wie ich verwendest, kannst Du direkt loslegen! Wenn Du andere gekauft hast, die nicht so soft ist, solltest Du diese zunächst für etwa 15min im warmen Wasser einweichen und anschließend gut abtrocknen.
  2. Schmeiße nun alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen leistungsstarken Mixer und püriere alles zu einer gleichmäßigen Masse!
  3. Du kennst das Spiel – die Masse sollte sich perfekt mit den Händen formen lassen, ohne auseinander zu bröckeln oder zu kleben. Ist sie zu trocken, füge gern etwas Wasser oder Milch hinzu (Vorsicht bei der Dosierung). Ist sie zu klebrig, gebe einfach etwas mehr Whey Protein oder Kokosmehl dazu!
  4. Nachdem Du kleine Kugeln aus der Masse geformt hast, kannst Du diese noch in Kokosraspeln rollen. Anschließend kommen die Babies für mind. 20min in den Gefrierschrank zum Festwerden!
  5. Und jetzt heißt es nur noch: zurücklehnen und ein tropisches Urlaubsfeeling genießen :)

 

Die Trüffel halten sich im Kühlschrank locker eine Woche…naja in der Theorie zumindest 😉

TIPP: Kennst Du eigentlich schon die Fitness&Food Piña Colada? Diese passt geschmacklich absolut super zu den Trüffeln!

Und nun noch die Makros, gerechnet pro Stück:

  • 43 kcal
  • 1,5g KHD
  • 1g BS
  • 3g Eiweiß
  • 3g Fett

 

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen! 💚

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

©2017 fitness & food

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?