Gurkensalat mit Sour Cream

SONY DSC

.

Dass ein Lebensmittel, das zu 95% aus Wasser besteht kalorienarm ist, liegt auf der Hand! Mit 12kcal auf 100g gehören Gurken zu den kalorienärmsten Lebensmitteln, die Mutter Erde uns bieten kann!

 

…was sie zu einer hervorragenden Zutat macht – für Salate zum Beispiel! Und da Du nach dem letzten Spinat Salat nach MEHR gefragt hast, kommt hier die erste von zwei Gurkensalat Variationen, an denen ich für Dich gearbeitet habe!

Auf Instagram hast Du entschieden, welchen Du hier zuerst sehen willst, also los geht’s! :)

 

DSC02018

Gurkensalat Zutaten auf einen Blick

 

Dill, Sour Cream, Zwiebeln, Zitrone…

Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen :) Ich mag hier die Cremigkeit durch die Sour Creme mit der Säure der Zitrone und der Schärfe des roten Pfeffers – den ich am liebsten direkt vor der Verwendung frisch mahle!! Ich sag’s Dir, das macht einen Unterschied – vor allem, wenn Du (wie ich) ein Gewürz-Junkie bist :)

 

DSC01985

Roter Pfeffer – frisch gemahlen

 

…ich mahle am liebsten mit einem Mörser – ich weiß, voll altmodisch und aufwendig(er) – aber es macht was her! 😉

Warum ist Gurke so gesund?

Bevor ich zum Rezept übergehe – weißt Du, warum Du Gurken unbedingt auf Deinen Ernährungsplan schreiben solltest?

Das grüne Gemüse besteht nicht nur aus Wasser – Du findest hier insbesondere Vitamine aus der B-Gruppe, sowie Vitamin C und E, Calcium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor!

Nice to know: um die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen, solltest Du die Gurke übrigens mit der Schale essen. Achte daher darauf, dass die sie unbehandelt ist! 

Das Rezept

Okay, okay – ich komme schon zum Rezept! Ich verspreche Dir – es geht mal wieder schön schnell & simpel!

Was Du brauchst: 

  • 1 große Salatgurke – vorzugsweise Bio
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1EL frischen Dill (alternativ TK)
  • 170g Sour Cream – auch bekannt als Saure Sahne :) ich habe diese hier mit 10% Fett benutzt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Pfeffer & Salz zum würzen

 

DSC02028

Gurkensalat mit Sour Creme

 

Was Du tun musst:

  1. Wasche die Gurke und schäle die Zwiebel – beides schneidest Du in hauchdünne Scheiben – ich benutze dafür immer einen “Julienne Schneider”
  2. TIPP: drücke die geschnittene Gurke leicht mit den Händen aus, bevor Du sie weiter verarbeitest – so vermeidest Du, dass der Salat zu wässrig wird
  3. Die Frühlingszwiebel und der Dill werden fein gehackt
  4. Vermenge die Saure Sahne mit dem Zitronensaft und würze mit Pfeffer & Salz
  5. Gebe jetzt alle anderen Zutaten hinzu und vermenge alles vorsichtig
  6. Das war’s schon! Der Salat schmeckt kalt übrigens am besten!

Lass es Dir schmecken!!

 

DSC02043

leicht, kalorienarm…

DSC02036

…und würzig

JETZT WILL ICH WAS VON DIR SEHEN!! 

Bereitest du die Fitness&Food Rezepte gerne nach? Ich will sie sehen!! Knips einfach ein Foto und markiere Deinen Beitrag mit #fitnessandfoodDE und werde Teil der F&F Community! Die schönsten Bilder zeige ich auf meinen Kanälen! 💚

Die Makronährstoffe für den ganzen Salat:

  • 242kcal
  • 12g KHD
  • 3g BS
  • 7g Eiweiß
  • 18g Fett

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

©2017 fitness & food

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?